Buch: Unter der Gürtellinie

Buch: Unter der Gürtellinie

Autor(in): Renate Bruckmann

Unerklärliche Beschwerden im urogenitalen Bereich körpertherapeutisch verstehen und behandeln.

Link Amazon FAQ

Unerklärliche Beschwerden?

Buch: Unerklärliche Beschwerden

Autor(in): Dr. Helga Pohl

Chronische Schmerzen und andere Leiden körpertherapeutisch verstehen und behandeln.

Link Amazon

FAQ - Fragen und Antworten zum Buch "Pohltherapie für den Rücken"

Nachfolgend einige nützliche Informationen zur Pohltherapie®-Behandlung. Sollte Ihre Frage an dieser Stelle nicht beantwortet werden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Kontakt

Eine Behandlung kostet zwischen 95 und 130 Euro die Stunde.

Wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker haben oder privat versichert sind, können Sie eine Erstattung der Kosten mit Ihrer Versicherung klären. Genauere Informationen dazu kann Ihnen unsere Frau Kubera-Mayer telefonisch geben. Sie ist täglich von 12.30 bis 14.00 erreichbar. Nur freitags hat sie frei.

Das hängt von der Stärke und der Art Ihrer Beschwerden ab, sowie von unserem und Ihrem Terminkalender. Am Anfang kann es sinnvoll sein, wöchentlich zu kommen oder alle zehn Tage. Wird es besser, vergrößern wir die Abstände, auch vier bis sechs Wochen.

Die beste Vorgehensweise besprechen wir mit Ihnen nach der ersten Untersuchung und Behandlung.

Das kann man nicht pauschal sagen, manche Patienten brauchen tatsächlich nur drei bis vier Termine, bei den meisten dauert es etwas länger.

Sie werden während der Behandlung merken, wie schnell Sie reagieren und wir besprechen in jeder Sitzung den Verlauf und die Entwicklung. Generell kann man sagen, dass Beschwerden, die lange bestehen, auch länger brauchen, bis sie sich verändern und dass es bei jungen Patienten oft schneller geht als bei alten.

Sehr wichtig für den Behandlungserfolg ist es, die Übungen zu machen und im Alltag das Verhalten und die Gewohnheiten unter die Lupe zu nehmen und das zu verändern, was Verspannungen erzeugt.

Das ist eine sehr gute Idee und einige Patienten erreichen damit gute Ergebnisse bei geringem finanziellen Aufwand.

Sie können das direkt bei der Vereinbarung des Ersttermins sagen.

Wenn Sie aktuelle Arztbriefe oder Befunde haben, die mit Ihren Beschwerden in Zusammenhang stehen, können Sie diese mitbringen.

CDs brauchen Sie nicht mitzubringen.

Viele Patienten berichten, dass sie nach der Behandlung müde sind. Deshalb ist es gut, sich am Behandlungstag etwas Ruhe zu gönnen.

Außerdem können – meist am Tag darauf – Reaktionsschmerzen ähnlich einem Muskelkater oder eine Empfindlichkeit im Gewebe entstehen, ähnlich wie nach einem Sonnenbrand. Das ist normal und vergeht von alleine wieder. Manchmal können auch blaue Flecken entstehen, sagen Sie bitte Bescheid, wenn Sie Blutverdünner nehmen, damit wir dem Rechnung tragen.

Wie behandeln wir Faszien bzw. ihr Bindegewebe und wie behandeln Sie ihre Faszien/Bindegewebe selber?

In unserer Praxis zeigen wir Ihnen selbstverständlich auch, wie Sie Ihre Faszien selbst behandeln und unterstützen können. Das können sie selbst manuell machen an Stellen, wo Sie selbst dran kommen, oder mit Hilfsmitteln wie der Faszienrolle. Dazu ist wichtig folgendes zu beachten.

Faszien: Gleiten und Halten

Faszien/Bindegewebe sind Gleitmittel und Haltesubstanz für die Muskeln. Sie können verkleben und vielerlei Beschwerden (mit) verursachen. Mit Hilfe von Faszienrollen (und anderen Tools) versuchen nun viele Trainer und Therapeuten das „abgestandene“ Wasser in die abführenden Venolen oder die Lymphe zu schieben, so dass die Rehydration und damit vermehrt frisches Wasser sich in gebundener Form an die Schmierstoffe anlagern kann. Im Faszientraining nennt man das den 'Schwamm Effekt'. (vgl. Dr. Robert Schleip, 8. April 2020, Newsletter Somatic Academy) und Dr. Schleip empfiehlt: „Wir empfehlen ein langsames, multidirektionales Auspressen der Gewebe.“ Der Vorteil der multidirektionalen Vorgehensweise wurde unter anderem in Australien bei Ellbogenbeschwerden untersucht (vgl. Int. J. Environ. Res. Public Health 2020, 17, 708).

Venöse Probleme?

Bei venösen Problemen (was Ärzte diagnostizieren können), sollten Sie zur Vorsicht allerdings vom Herzen weg rollen (also nur in eine Richtung). Dann hat der venöse Rückstrom nicht so hart zu arbeiten. So können Sie frohen Mutes langsam und behutsam Ihre Faszien ausrollen und für eine neue Beweglichkeit sorgen. Wir helfen Ihnen dabei.

Manuelle Behandlung der Faszien bzw. des Bindegewebes

Wir selbst behandeln Sie manuell. Ähnlich wie im Video „Muskeln und Faszien“ der Quarks-Redaktion von Klaus Eder beschrieben „schmelzen“ wir ihr Bindegewebe - die Faszien - manuell. Dabei werden mehr und tiefere Schichten effizienter gegenüber der Faszienrolle erreicht, die Beweglichkeit wiederhergestellt und die Schmerzen dann damit reduziert. Im Rahmen der Behandlung bekommen Sie auch dies gezeigt.

Faszien und Bewegung

Grundsätzlich gilt: Bewegung ist immer die beste Option, auch und vor allem bei Verspannungen.“ Heißt: Wer seine Muskeln nicht bewegt, kann mit dem Bindegewebe allein nicht genug erreichen. Daher gibt es neben der Selbstbehandlung auch Übungen, Körperbewußtseinstraining und Empfehlung für Bewegungen, die wieder Spaß machen, wenn die Beschwerden reduziert werden und Ihre "funktionale" Beweglichkeit wieder hergestellt ist.

Praxis Saarbrücken

Renate Bruckmann
Heilpraktikerin
Pestelstr. 4
66119 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 954 10 951
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt / Karte

Praxis Deidesheim

Sprechstunde: Do. + Fr. 

Renate Bruckmann
Heilpraktikerin
Prinz-Rupprecht-Str. 15, 2. OG
67146 Deidesheim

Sprechstunden nach Terminvereinbarung:
Telefon: 0681 / 954 10 951

Anfahrt / Karte

Nützliche Informationen

Weitere nützliche Informationen erhalten Sie auf der offiziellen Website der Pohltherapie® unter dem Link:

www.pohltherapie.de

Unsere Social-Media Kanäle:

Unser YouTube Kanal Unser Instagram-Kanal

Bewertung wird geladen...